1. Dezember 2016

Als Anreiz für neue Fahrgäste wird von Dezember 2016 bis Februar 2017 jeden Freitag jede Stundenkarte zur Tageskarte. Das heißt: Wer an diesen Tagen irgendwo in der Steiermark eine Stundenkarte für eine beliebige Fahrt kauft, kann mit dieser Fahrkarte den gesamten Tag (bis 24:00 Uhr) in den gekauften Tarifzonen fahren.
Der erste Aktions-Freitag ist am 2. Dezember 2016, der letzte Freitag ist am 24. Februar 2017. Auch am Freitag, 6. Jänner 2017 (Feiertag) ist diese Aktion gültig.

Beispiele: Eine Stundenkarte für Graz (Zone 101) wird zur Tageskarte für die Zone Graz; eine 2-Stunden-Karte von Graz nach Bruck/Mur wird zur Tageskarte für die sechs Zonen von Graz nach Bruck/Mur.

Diese Aktion gilt für alle 1- bis 6-Stunden-Karten in der Steiermark zum vollen oder ermäßigten Preis. Auch die Familienermäßigung kann angewendet werden. Fahrkarten können u. a. in allen Verkaufsstellen im Verkehrsverbund, in den Fahrzeugen, bei Mobil Zentral, über die Ticketautomaten, über den ÖBB Ticketshop und die ÖBB App gekauft werden.

Hinweise: Nicht gültig ist diese Aktion für 10-Zonen-Karten. Jedoch können 10x1-Stunden-Karten dafür verwendet werden (10 Stundenkarten im Vorverkauf in Graz). Und: An diesen Tagen werden weiterhin 24-Stunden-Karten verkauft, wenn das für die Fahrgäste einen Vorteil hat.

"Dankeschön" auch für Stammkunden

Mit dieser Initiative wollen das Land Steiermark und die steirischen Verkehrsunternehmen nicht nur Neukunden ansprechen. Speziell für alle Stammkunden wird während des Aktionszeitraumes an jedem Mittwoch* in einzelnen Zügen oder Bussen in der Steiermark eine "Dankeschön-Aktion" durchgeführt: Antenne-Steiermark-Reporter sind unterwegs, mit etwas Glück können Sie einen von zehn Mobilitätsgutscheinen und als Hauptgewinne einen E-Scooter gewinnen.
* außer 28. Dezember 2016 und 4. Jänner 2017; Infos über Einsatzgebiete auf Antenne Steiermark

Top
Steirische Verkehrsverbund GmbH