26. Juni 2017

„Alles Freizeit“ heißt es bei den steirischen Öffis. Von Samstag, 1. Juli bis Sonntag, 10. September 2017 gibt es wieder das super-günstige Freizeit-Ticket, mit dem sich die Steiermark ganz schön erkunden lässt. Im Folgenden finden Sie einige Anregungen für Ihre Freizeit.
Details zum Freizeit-Ticket


Der Schöckl in St. Radegund

Auf, zum Schöckl hieß es schon ab der Mitte des 19. Jahrhunderts, als das Bergsteigen und -wandern durch die Gründung der Alpinen Vereine zu einem Massenphänomen wurde. Heute ist der Grazer Hausberg bequem mit der Regionalbuslinie 250 direkt ab dem Stadtzentrum erreichbar. Von der Bushaltestelle bei der Seilbahn-Talstation bieten sich zahlreiche Wanderwege an, z. B. der klassische 21er Weg durch die Südflanke aufs Plateau, der felsige Ostgrat oder – für besonders Sportliche – die Seilbahntrasse.

Kontakt: Schöckl Seilbahn, Schöcklstraße 23, 8061 St. Radegund
+43 3132 2332; Wetter-Hotline: +43 316 887-1110
freizeit@holding-graz.at
www.holding-graz.at

Anreise mit Bus: ab Graz Jakominiplatz mit Regionalbuslinie 250 bis Haltestelle St. Radegund Seilbahn-Talstation
Fahrplan (BusBahnBim-Auskunft): Hinfahrt


Der Grüne See in Tragöß

Grüner SeeAm Fuße des Hochschwabs befindet sich eines der schönsten steirischen Ausflugsziele: der Grüne See. Besucher lieben ihn nicht nur wegen seiner türkisblauen bis smaragdgrünen Farbe, sondern auch wegen des klaren Wassers – man kann bis zum Boden sehen. Neben den Familienwanderwegen rund um den See mit seinen zwei vorgelagerten Teichen (Kreuzteich, Pfarrerteich) bietet Tragöß auch zahlreiche Freizeiteinrichtungen.

Kontakt: Tourismusverband Tragöß-Grüner See, 8612 Tragöß, Oberort 88
+43 3868 8330
gruenersee@tragoess-st-katharein.gv.at
www.tragoess-gruenersee.at

Anreise mit Bus + Bahn: ab Bahnhof Bruck an der Mur mit Regionalbuslinie 175 bis Haltestelle Tragöß Postamt; Bruck an der Mur ist aus allen Richtungen gut mit Zügen und S-Bahnen erreichbar.
Fahrplan (BusBahnBim-Auskunft): Hinfahrt

Tipp! Das Sommerangebot auf der Postbus-Linie 175 von Bruck nach Tragöß: Von 8. Juli bis 10. September fahren am Wochenende (Samstag, Sonn- und Feiertag) jeweils drei Kurspaare direkt zum steirischen Juwel: ab Bruck an der Mur Bahnhof um 9:05, 12:05 und 15:05 Uhr, retour ab Tragöß-Ort um 10:15, 13:15 und 17:15 Uhr.


Semriach und Umgebung

Semriach und UmgebungZwölf Bushaltestellen erschließen Semriach und Umgebung mit der Regionalbuslinie 140. Die nördliche Umgebung von Graz enthält ungezählte Idyllen: beispielsweise die Kesselfallklamm beim Sandwirt, von wo Wanderwege in Richtung Augraben, Theisslwirt, Steintor, Semriach und Schöckl leiten. Der rund ein Kilometer lange Klammsteig selbst führt über 52 Brücken und rund 2.800 Holzsprossen.

Kontakt: Tourismusbüro, 8102 Semriach, Markt 27
+43 3127 80980-9
tourismus@semriach.at
tourismus.semriach.at

Anreise mit Bus: z. B. zum Kesselfall ab Graz Andreas-Hofer-Platz mit Regionalbuslinie 140 bis Haltestelle Augraben Sandwirt
Fahrplan (BusBahnBim-Auskunft): Hinfahrt


Freizeit-Datenbank

Diese und fast 400 weitere Tipps finden Sie unserer Freizeit-Datenbank. Einfach steirische Region und gewünschte Rubrik auswählen, schon werden Ihnen die verfügbaren Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten präsentiert, die auch mit Bus und Bahn erreichbar sind. Schmökern Sie sich durch!
Zur Freizeit-Datenbank


Wanderfolder + Freizeitbroschüren

Noch mehr Anregungen für wanderbare Ausflüge mit Bus und Bahn finden Sie in unseren Wanderfoldern und Freizeitbroschüren.
Frisch aufgelegt wurde der Folder "Wandern mit der Gleichenberger Bahn": Entlang der wildromantischen Bahnstrecke zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg finden Sie elf abwechslungsreiche Touren für jeden Geschmack und jede Kondition. Neben dem Wegverlauf werden auch die zahlreichen Einkehrmöglichkeiten beschrieben.
Zu den Wanderfoldern
Zu den Freizeitbroschüren

Top
Steirische Verkehrsverbund GmbH