Zu sehen ist ein Symbol für einen HundKleine, ungefährliche und in geeigneten Behältnissen untergebrachte Tiere werden gratis befördert.
Größere Hunde, die einen eigenen Platz in Anspruch nehmen, brauchen eine Fahrkarte: Für sie wird bei Stundenkarten, 10-Zonen-Karten und 24-Stunden-Karten der um 50 Prozent ermäßigte Fahrpreis berechnet.

Blinde, behinderte Menschen und Schwerkriegsbeschädigte dürfen mit jeder Verbundfahrkarte einen Assistenzhund gratis mitnehmen.

Tipp: Sollten Sie mit Ihrem Hund sehr oft und regelmäßig gemeinsam unterwegs sein, dann ist vermutlich eine ganz normale Vollpreis-Zeitkarte (Wochen-, Monats- oder Jahreskarte) die günstigere Lösung für Ihren vierbeinigen Begleiter.

Top
Steirische Verkehrsverbund GmbH