20. Mai 2022

Mit Beginn der Sommerferien werden weitere steirische Freizeitziele neu per RegioBus erschlossen: Künftig fahren Busse am Wochenende zum Grünen See, auf die Schmelz bei Judenburg und nach Stainz. Geplant sind auch Busverbindungen ins Almenland (Teichalm/Sommeralm).

Ab 10. Juli 2022 können folgende Freizeit-Highlights durch den RegioBus erreicht werden:

  • Die Buslinie 175 wird von Tragöß generell bis zum Grünen See verlängert, wo sie eine neue Haltestelle und Wendeschleife erhält. Damit kann unter der Woche ganzjährig und vier Mal an Wochenenden in der Wandersaison zum wohl bekanntesten steirischen See fahren.
  • Die Schmelz am Fuße des Zirbitzkogels hat vor allem für die Naherholung der Bevölkerung im Aichfeld besondere Bedeutung. An Wochenenden in der Wandersaison fährt nun die neue Buslinie 873 mit sehr guten Anschlüssen von der S-Bahn S8 von Judenburg drei Mal auf die Schmelz und retour.
  • Stainz wird im Zuge der RegioBus-Neuerungen mit dem Beginn der Sommerferien ganzjährig auch an Wochenenden von Graz aus im Stundentakt mit den Buslinien 760/761 bedient. Der malerische Markt zu Füßen des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes ist Zentrum der Schilchergegend und beliebter Ausgangspunkt für ausgedehnte Spaziergänge und Wandertouren in die Umgebung. Natürlich bietet sich auch eine Anreise mit dem RegioBus, eine Fahrt mit dem Flascherlzug nach Preding-Wieselsdorf und von dort die Heimfahrt mit der S-Bahn S61 an.


Erst in den vergangenen Jahren waren RegioBus-Linien nach Herberstein (Linie 209) oder zur Riegersburg (Linie 406) eingerichtet oder erweitert worden. 

Für alle, die spezielle Tipps brauchen, hat der Verkehrsverbund viele Freizeitbroschüren und Wanderfolder aufgelegt. Viele weitere interessante Freizeitangebote entlang von steirischen Bahn- und RegioBus-Strecken gibt es zudem in unserer Freizeit-Datenbank

Top
Verkehrsverbund Steiermark GmbH